BodyCROSS Kettlebell & Slingtraining

Eingetragen bei: KWON Academy #7 | 0

Rainer Herrmann BodyCROSSBodyCross

Instructor Level C

Kettlebells

Kettlebells sind im Grunde Eisenkugeln mit einem Handgriff. Die Bauweise ermöglicht ein Training, das mit anderen herkömmlichen Trainingsgeräten nicht zu vergleichen ist. Des Weiteren sind viele Bewegungsabläufe unter Gewichtsbelastung durchführbar, die mit alternativen Methoden weniger effektiv durchgeführt werden können.

Durch die meist schwungvoll durchgeführten Übungen (Swing, Clean uvm.) ist ein großer Teil der Haltemuskulatur gefordert. Durch die verschiedenen Gewichtsabstufungen (4 – 40kg) kann für jeden ein individuelles Kraft-Ausdauertraining (KAT) gestaltet werden. (Kraft-Ausdauer bedeutet, dass mindestens 30% der persönlichen Maximalkraft verwendet wird)

Somit sind trainingswirksame Reize garantiert. BodyCROSS bindet ein Training mit Kettlebells grundsätzlich in das Workout mit ein.

Kettlebells eignen sich hervorragend, um ein hocheffizientes Fatburn-Workout zu gestalten.

Zudem ist die Verlagerung des Schwerpunktes im Vergleich zu normalen Hanteln ein weiterer Garant für die Beanspruchung der Sensomotorik und der Training der Haltemuskulatur.

Slingtrainer

Slingtrainer haben sich in der Physiotherapie seit vielen Jahren etabliert und finden bei BodyCROSS Anwendung im funktionellen Kraft- und Fitnesstraining. In der therapeutischen Anwendung nutzt man Slingtrainer primär um die Haltemuskulatur zu kräftigen. Kombiniert man die Vorteile dieses Trainings mit einem durchdachten und ausgefeilten Übungsportfolio, entsteht ein wirksames Instrument um das Training neu und vor allem hocheffektiv zu gestalten.

Durch die Bauweise dieser Schlingen erreicht man bei jeder Übung eine intensive Beanspruchung der tonischen Muskulatur. Grundsätzliches Ziel des Slingtrainings ist das Training der Stabilität, Flexibilität und Sensomotorik.

Den Körper kontrolliert in eine instabile Position zu bringen ist ein Garant für den Trainingseffekt und -erfolg. Das heißt, bei jeder Übung muss zwangsläufig ein hoher Anteil der Haltemuskulatur mitarbeiten. Dies macht das Training im gesamten zwar anstrengender aber dafür umso effektiver. Eine halbe Stunde Slingtraining ist etwa doppelt so intensiv und effektiv wie eine Stunde herkömmliches Krafttraining.

Neben den Attributen des Begriffs Fitness finden wir beim Slingtrainer auch den Begriff der Sensormotorik wieder. Darunter wird das Zusammenspiel sensorischer und motorischer Leistungen verstanden.